AGB DER IMMOBILIENBÖRSE ®
1. Durch Erteilung des Auftrages erklärt sich der Auftraggeber mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden.
_
2. Ein Auftrag bedarf keiner Form, er kommt auch dadurch zustande, dass jemand unsere Tätigkeit in Anspruch nimmt.
_
3. Die Annahme unserer Maklerdienste oder unserer Angebotsangaben sowie die Auswertung von uns gegebener Nachweisen genügt zum Zustandekommen eines Maklervertrages zu diesen Geschäftsbedingungen.
_
4. Wir erklären, dass wir die Aufträge mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns bearbeiten werden und alle Unterlagen soweit mit der Durchführung des Auftrages vereinbar vertraulich behandeln.
_
5. Der Auftraggeber verpflichtet sich, alle unsere Mitteilungen und Unterlagen streng vertraulich zu behandeln. Erlangt ein Dritter durch den Auftraggeber bzw. den Empfänger oder mit dessen Billigung Kenntnis von unseren Mitteilungen oder auch nur der Adresse, und gelangt der Dritte dadurch zu einem Geschäftsabschluss oder sonstigem wirtschaftlichen Vorteil, hat der Auftraggeber an uns die vereinbarte Maklergebühr zu bezahlen, ohne dass es unsererseits eines Schadensnachweises bedarf. Dies gilt auch dann, wenn der Auftraggeber/Interessent/Empfänger unser Angebot telefonisch oder per Email bekommen hat.
_
6. Bitte beachten Sie, dass uns unsere Klienten häufig sowohl aus Gründen der Diskretion, als auch der Zeitersparnis beauftragen. Eine Kontaktaufnahme sollte deswegen, auch in Ihrem Interesse, grundsätzlich nur über uns erfolgen.
_
7. Auf Anfrage teilen wir den jeweiligen Eigentümer mit.
_
8. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss und auf eine sofort zu erteilende Ausfertigung oder Abschrift des Vertrages und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden, soweit diese für die Berechnung und Fälligkeit der Maklergebühr von Bedeutung sind. Mündliche Vereinbarungen dieser Art sind uns sofort bekannt zu geben.
_
9. Provisionsanspruch entsteht:
Mit dem Abschluss eines durch unseren Nachweis und/oder unsere Vermittlung zustande gekommenen Kauf-, Miet- oder sonstigen Vertrages (dies gilt auch mündlich) ist die angegebene Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision am Tage des Abschlusses verdient, fällig und zahlbar.
Sofern keine Provisionshöhe individuell vereinbart ist, gelten folgende Provisionssätze:
I.) Bei Kaufverträgen für den Käufer:
Im Inland 3,48% (inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von z. Zt. 16%)
(bei Objektwert unter EUR 60.000,– beträgt die Mindestprovision EUR 2.142,- inkl. 16% MwSt.).
Im Ausland 3,9% (bei Objektwert unter EUR 60.000,– beträgt die Mindestprovision EUR 2.340,00).
II.1.) Bei Miet- und Pachtverträgen im privaten Bereich beträgt die Makler Courtage für den Auftraggeber (Besteller) 2,32 Nettomieten (inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von
z. Zt. 16%). Zuzüglich zur Vermittlungsprovision werden dem Auftraggeber (Besteller) die anfallenden Werbekosten in Rechnung gestellt.
II.2.) Die Mindestprovision (Makler Courtage) bei Miet- und Pachtverträgen im privaten Bereich beträgt für den Auftraggeber (Besteller) 600,- Euro zzgl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von
z. Zt. 16). Zuzüglich zur Vermittlungsprovision werden dem Auftraggeber (Besteller) die anfallenden Werbekosten in Rechnung gestellt.
III.) Bei Miet- und Pachtverträgen im gewerblichen Bereich beträgt die Makler Courtage 3,48 Nettomieten (inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von z. Zt. 16%); Optionen erhöhen den Provisionsanspruch entsprechend.
IV.) Bei Verträgen von Grundstücken auf Erbpacht beträgt die Makler Courtage: 3,48% (inkl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von z. Zt. 16%) auf den Kapitalisierungsanteil zuzüglich sechs Nettomonatspachten zzgl. der gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer von z. Zt. 16%).
V.) Im Übrigen gelten die ortsüblichen Provisionssätze.
_
10. Der Provisionsberechnung wird stets der gesamte Wirtschaftswert des Vertrages unter Einschluss aller damit zusammenhängenden Nebenabreden zugrunde gelegt. Mit der Provisionszahlung wird die jeweils gültige Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 16% fällig (nicht bei Auslandsgeschäften).
_
11. Kommt bei Auslandsgeschäften ein nicht notarieller Vor- oder Hauptvertrag (Kaufversprechen oder Kaufvertrag) zustande, so ist die Provision bereits am Tage dieses Vertragsabschlusses zahlbar.
Der Provisionsanspruch besteht auch dann, wenn wenigstens ein demselben wirtschaftlichen Zweck dienendes Geschäft zustande kommt und dadurch der gleiche wirtschaftliche Erfolg erzielt wird. Dies gilt vor allem dann, wenn der Erwerb des nachgewiesenen Objektes in der Zwangsversteigerung erfolgt oder wenn, z.B. anstatt mit dem Eigentümer, mit dem Mieter ein Vertrag als Untermietvertrag geschlossen wird. Der volle Gebührenanspruch entsteht auch bei Mitverursachung der zustande gekommenen Verträge durch uns.
Dies gilt besonders für den Fall, wenn mit den von uns nachgewiesenen Interessenten binnen einer Frist von drei Jahren nach Abschluss des ersten von uns vermittelten Vertrages weitere Geschäfte abgeschlossen werden, die in wirtschaftlichem Zusammenhang mit dem zuerst erteilten Auftrag oder den weiter erteilten Aufträgen stehen.
Ein wirtschaftlicher Zusammenhang ist stets gegeben, wenn die durch uns hergestellte Verbindung zu weiteren Verträgen führt, die nach diesen Geschäftsbedingungen uns gegenüber provisionspflichtig sind.
_
12. Der Anspruch entsteht auch dann, wenn der Geschäftsabschluss statt durch den Auftraggeber selbst, ganz oder teilweise durch dessen Ehegatten oder nahe Verwandte oder Verschwägerte oder solche natürlichen oder juristischen Personen erfolgt, die zu ihm in gesellschaftsrechtlichen, vertraglichen oder wirtschaftlichen nahen Verhältnissen stehen.
_
13. Der Anspruch besteht auch dann, wenn die Mitursächlichkeit der Maklertätigkeit gegeben ist oder wenn der Vertragsabschluss erst nach Ablauf der Maklertätigkeit erfolgt. Übereinstimmung von Angebots- und Abschlussbedingungen ist nicht erforderlich.
_
14. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber, mit Ausnahme grob fahrlässigen Handelns, ausgeschlossen. Da wir uns bei allen Angaben auf die Information Dritter stützen müssen, können wir keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Alle Angaben im Exposé und/oder auf unseren Internetportalen, Aushang etc. sind vom Eigentümer oder dessen Vertreter und wir haben sie nicht selbst überprüft. Die Angebote sind freibleibend, da wir keine Gewähr für einen eventuellen Zwischenverkauf übernehmen können. Anderweitige Abmachungen erlangen nur durch schriftliche Bestätigung des Maklers Gültigkeit.
_
15. Gerichtsstand: Alleiniger Gerichtsstand ist, wenn der Vertragspartner Kaufmann ist, bei allen aus dem Vertragsverhältnis mittelbar oder unmittelbar sich ergebenden Streitigkeiten Bad Tölz / Wolfratshausen. Daneben gilt auch der allgemeine Gerichtsstand.
Stand: 04.07.2017
Disclaimer – Rechtlicher Hinweis
Inhalt der Internetpräsenz:
Die Immobilienbörse übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die Immobilienbörse, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von der Immobilienbörse kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die Immobilienbörse behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
Hinweise zur Problematik von externen Links:
Die Immobilienbörse ist als Inhaltsanbieter für die ‚eigenen Inhalte‘, die die Immobilienbörse zur Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. In dieser Internetpräsenz existieren Querverweise (‚Links‘) auf von anderen Anbietern bereitgehaltene Inhalte. Für diese fremden Inhalte ist die Immobilienbörse nur dann verantwortlich, wenn die Immobilienbörse von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis hat und es der Immobilienbörse technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Bei ‚Links‘ handelt es sich allerdings stets um ‚lebende‘ (dynamische) Verweisungen. Die Immobilienbörse hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Die Immobilienbörse ist aber nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die die Immobilienbörse innerhalb dieser Seiten verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem wir einen Link bereitgestellt haben, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werden wir den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit uns dies technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von unserer Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann. Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir die – Immobilienbörse – haben auf unseren Internetseiten mehrere Links zu anderen Servern und Angeboten gelegt. Wir erklären für all diese Links, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Angebote haben. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher angeklickter Seiten und machen uns deren Inhalte nicht zu Eigen!
Speicherung von Zugriffsdaten:
Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen gesammelt, die nicht einer bestimmten Person zugeordnet sind (z.B. verwendeter Internet-Browser und Betriebssystem; Domain-Name der Website, von der sie kamen; Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Wir verwenden diese Informationen, um die Attraktivität unserer Webseite zu ermitteln und deren Inhalt zu verbessern. Bei jeder Anforderung einer Datei aus dieser Internetpräsenz werden Zugriffsdaten gespeichert. Jeder Datensatz besteht aus: der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde dem Namen der Datei dem Datum und Uhrzeit der Anforderung der übertragenen Datenmenge dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.) einer Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers Anfragende Domain Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, finden nicht statt.
Personenbezogene Daten:
Innerhalb dieser Internetpräsenz besteht die Möglichkeit, uns personenbezogene Daten zu übermitteln. ‚Personenbezogene Daten‘ sind Informationen, die genutzt werden können, um Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie Ihr Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, eMail-Adresse. Hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten weisen wir gemäß § 33 BDSG darauf hin, dass diese nach Maßgabe der anwendbaren Datenschutzbestimmungen gespeichert und/oder übertragen werden. Im Übrigen werden personenbezogene Daten absolut vertraulich behandelt und nur mit gesonderter Zustimmung an Dritte weitergeleitet. Der Schutz der Privatsphäre und daraus resultierend die Sicherheit personenbezogener Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer oder auch E-Mail ist uns besonders wichtig. Ihre personenbezogenen Daten werden erst dann benötigt, wenn die Daten für die Erfüllung unseres Services notwendig sind. Selbstverständlich werden wir Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz in offenen Netzen wie dem Internet nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir wissen das Vertrauen zu schätzen, das Sie uns entgegenbringen, und wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Angaben zu schützen. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich auch direkt an uns wenden.
Urheber-, und Kennzeichenrecht:
Die Immobilienbörse ist bestrebt, die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von der Immobilienbörse selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Immobilienbörse. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung durch die Immobilienbörse nicht gestattet. Daher ist das Herunterladen und Weiterleiten von Texten und Bildern speziell für gewerbliche Zwecke untersagt und wird strafrechtlich verfolgt.
Das Bildmaterial auf der Hompage unterliegt einem Copyright ©
Dies betrifft insbesondere das Bildmaterial und das Logo der Immobilienbörse ®, sowie das
Bildmaterial und die Logos unserer Partnerseiten.
Das Logo der Immobilienbörse ® ist eine eingetragen Marke.
Das Kartenmaterial von Google-Maps wurde über einen API-Schlüssel erstellt. Das von Google Maps API zur Verfügung gestellte Kartenmaterial ist für Websites, die für Besucher der Hompage kostenlos sind.
Urheberrechte an Bildern von Dritten: